Berlin 2018

Hallo meine Lieben,

Endlich habe ich Zeit gefunden meinen Beitrag über Berlin fertig zu schreiben.

Ich habe so viele Eindrücke von Berlin bekommen, die ich euch aber nicht alle zeigen werde. Einige Eindrücke von meinen Reisen könnt ihr auf meinem Instagramprofil -> Travelbyline schon vor den Blogbeiträgen sehen. Ich werde euch auf meinem Instagramprofil auch immer auf meine Reisen mitnehmen.

So aber jetzt zu Berlin…

Hier ein kleiner Einblick in unser wunderschönes und grosses Hotelzimmer von NH Collection Berlin Friedrichsstrasse. Ich muss sagen, die Lage war einfach TOP!

In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten und man kann auch echt gut essen. Ich habe euch alles in Bildern verpackt.

Lecker Frühstücken kann man bei Zimt und Zucker Berlin !

Dann hier ein paar Sehenswürdigkeiten. Wir haben aber dieses Mal nicht wirklich uns etwas angeschaut sondern haben eher einfach die Zeit in Berlin genossen. Deswegen werde ich die Bilder nicht beschriften. Ihr findet aber alles, wenn ihr bei Google auf Berlin Sehenswürdigkeiten klickt.

Wenn ihr Sushi-Liebhaber seid kann ich euch sticknsushi in Berlin ans Herzen legen… zudem ich LIEBE Sushi….

Ja wir waren viel essen in Berlin, das zeige ich euch aber nicht alles. Die beiden, die ich euch noch zeigen möchte sind einmal PHO

Und einmal tuktuk

Es waren beide Restauants super süss eingerichtet und das Essen schmeckte sehr gut. Das Personal war bei beiden sehr freundlich und zuvorkommend.

Da wir ja schon einmal in Berlin waren haben wir uns nicht mehr angesehen. Es gibt aber noch viele weitere tolle Sehenswürdigkeiten, Restaurants usw.

Was ich euch zum Schluss noch empfehlen möchte ich die Mall of Berlin. Für einen kleinen Shoppingtrip oder um sie einfach mal gesehen zu haben.

Oh, fast hätte ich das Frühstück in unserem Hotel vergessen…

So jetzt hoffe ich, ihr habt einen kleinen Einblick in meine/unsere Reise nach und in Berlin bekommen. Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr diese gerne in den Kommentaren stellen oder schreibt mir eine E-Mail: celartinesblog@gmail.com

Ich wünsche euch einen schönen Tag und bis bald eure Céline❤️

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

Yourhairties

Hallo meine Lieben,

Ich melde mich, mit einer kleiner Inspiration für euch, zurück.

Vor einiger Zeit erreichte mich ein kleines Päckschen. Eher ein dicker Briefumschlag zuhause. Ich habe mir von http://www.instagram.com/yourhairties_/ etwas bestellt.

Yourhairties sind nicht nur speziell schöne Haargummis, nein sie sind noch wunderschöne Armbänder dazu.

So und jetzt folgen hier meine Inspirationen für euch, wie man diese tollen Haargummis/Armbänder tragen kann. Sie machen keine komische Wellen in die Haare und kratzen am Handgelenk nicht. Ich finde sie sitzen echt toll. Egal ob in den Haaren oder am Handgelenk.

Passen sie nicht einfacht perfekt zu meiner Uhr? Also ich finde schon. Übrigens habe ich mir die Farben selbst ausgesucht. Alles wird handgemacht, was mich sehr anspricht. Es war keine Kooperation. Ich habe alles selbst ausgewählt und bezahlt. Mir ist sowieso wichtig, dass ich voll und ganz hinter Produkten stehe, bevor ich sie euch vorstelle.

Bald kommt die neue Kollektion für den Frühling heraus. Ich bin schon ganz gespannt da drauf.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Mittwoch 😀

Bis bald eure Céline❤️

Ahja, nicht vergessen bei meinem Instagram vorbei zuschauen: http://www.instagram.com/celartinesblog/

Lippenpeeling DIY

Hallo meine Lieben,

Heute habe ich euch ein DIY für ein einfaches Lippenpeeling. Oben auf dem Bild könnt ihr meine Lippen nach der Anwendung des Peelings sehen. Sie kribbeln leicht und fühlen sich weich und gepflegt an.

Zu meinem Lippenpeeling für euch:

  • 2 TL Kokosöl in eine kleine Schale geben
  • 3 TL Zucker dazu geben
  • 1/2 TL Honig dazu geben und alles miteinander gut vermischen

Bei mir hat es danach so ausgesehen. Es riecht nach Kokosöl und ich habe es direkt von den Lippen „abgeschleckt“!

Ich füllte es zum Schluss in einen kleinen Behälter.

Und schon ist mein/dein Lippenpeeling fertig. Dauert ca. 5 Minuten zum machen und reicht dir sicher für mind. 20 Anwendungen. Denkt daran, ein selbst gemachtes Lippenpeeling hält nicht so lange also schnell verbrauchen!

Gebt mir doch Bescheid, ob ihr mehr von solchen einfachen DIY’s auf meinem Blog sehen möchtet 🙂

Habt einen schönen Tag

Eure Céline❤️

Instagram