Travellove: Barcelona

Hey meine Lieben♥

Ich melde mich endlich wieder zurück. Ich habe meine Schule (Fachmittelschule) bestanden und bin danach direkt in den Urlaub gefahren. Deswegen war ich solange nicht aktiv. In den nächsten paar Monaten folgen wieder mehr Beiträge. Ich hoffe ihr versteht, dass ich in meinem Urlaub nicht aktiv war.

Wie ihr im Titel schon sehen könnt war ich in Barcelona. Ich bin nach Barcelona mit meinem Freund geflogen und möchte euch ein bisschen von meiner Reise erzählen und zeigen.

Der Flug von Basel (CH) nach Barcelona war echt schön. Wir sind über das Meer geflogen und das Wetter war traumhaft. Wir konnten Barcelona schon von weitem erkennen.

Unser Hotel war sehr so toll. Es war ein 4 Sterne Hotel direkt an der bekannten Einkaufsstrasse. Es heisst Hotel 1898 Barcelona. Link dazu: http://www.hotel1898.com

Zum Strand hatten wir ca. 30 Minuten zu Fuss. Auf dem Weg dahin haben wir tolle Dinge gesehen. Ich muss euch sagen, ich liebe Palmen über alles. Immer wenn ich Palmen sehe, dann denke ich an den Urlaub und will wieder zurück in den Süden. Deshalb habe ich euch zwei Bilder von Palmen aufgenommen.

Das leckere Essen musste ich fotografieren. Es sah nicht nur gut aus, sondern schmeckte echt lecker. Ich habe euch die jeweiligen Namen von den Restaurants unter den Bildern verlinkt, damit ihr diese auch besuchen könnt, wenn ihr in Barcelona seid.

Diese beiden leckeren Sachen kommen von dem Restaurant: http://www.focbcn.com

Ich kann euch sagen, das Sandwich war echt göttlich.

IMG_0265

Wir waren in einem leckeren Burgerladen. OMG, ich kann euch sagen, ich habe noch nie einen so guten Burger gegessen wie dort. Link dazu: http://www.bacoa.es

IMG_0242

Natürlich durfte etwas Süsses nicht fehlen. Ich kann euch sagen diese Süssigkeiten in diesem Laden waren so lecker. Man konnte zusehen, wie sie die Süssigkeiten selber hergestellt haben. Link dazu: http://www.chokbarcelona.com

Ich kann euch einen Urlaub in Barcelona sehr empfehlen, nicht nur mit dem Freund sondern auch unter Freunden oder so. Es gibt viele spannende Dinge zum besichtigen und viele tolle Shoppingläden. Der Strand ist auch gemütlich und man kann sich Sonnenliegen und Sonnenschirme mieten. Wir waren auch in einer teureren Umgebung und ich habe da ein paar Fotos von den Läden gemacht.

Wir besuchten auch einen Park. Von unserem Hotel aus, mussten wir sehr lange dahin laufen. Für das nächste Mal würden wir für einen Weg bestimmt die ÖV nehmen. Es lohnt sich aber sehr, denn wir hatten eine Aussicht über ganz Barcelona.

Ich kann euch sagen, es ist immer wieder schön zu reisen. Ich mache es so gerne und dann noch mit dem Menschen, den du liebst. Ich hab noch so viele Urlaubsziele, aber da muss ich zuerst viel Geld sparen, damit ich mir diese Träume leisten kann.

Unser nächstes Ziel steht schon fest und heute in 59 Tagen geht es los. Ich werde auch da wieder einen Beitrag dazu schreiben. In Instagram könnt ihr sehen, welches der nächste Ort sein wird, den wir besuchen/bereisen werden. Ich freue mich schon riesig.

Ich hoffe dieser Beitrag zu Barcelona hat euch gefallen und ihr habt neue Dinge entdeckt, die ihr vielleicht auch gerne sehen möchtet.

Küsschen eure Céline♥

Instagram

Advertisements

Geschenkidee

Hey meine Lieben♥

Heute möchte ich euch eine kleine Geschenkidee vorstellen. Ich bin jetzt schon auf dem Weg zum Flughafen. Ich fliege heute mit meinem Freund nach Prag. Es wird zu dieser Reise auch einen Blogbeitrag geben, also seid gespannt. Wenn ihr schon vorher etwas von meiner Reise mitbekommen wollt, dann folgt mir bei Snapchat: smurfwoman oder in Instagram.

Mein Freund hatte vor einigen Tagen Geburtstag und ich überrasche ihn sehr gerne. Ich überlegte sehr lange, was ich ihm schenken könnte. Ich suchte im Internet nach Ideen und kam dann zum Entschluss etwas selbst zu basteln.

Dieses Geschenk eignet sich nicht nur für einen Geburtstag, sondern auch für einfach so oder für den Valentinstag.

Ich habe eine Merci-Schokoladenpackung genommen und dort, wo man sieht was es für eine Schokoladensorte ist, habe ich kleine weisse Zettel drum gebunden und etwas drauf geschrieben.

Auf jedem Zettel bedanke ich mich für etwas…

Hier seht ihr zwei Bilder wie ich das gemacht habe. Man kann auch verschieden farbige Zettel nehmen oder es anders machen.

Ich dachte nur eine Merci-Schachtel wäre langweilig und deswegen öffnete ich sie und stellte sie so zusammen wie ihr es auf den Bildern sehen könnt.

Weil die Schachtel schon offen war und ich das nicht so belassen wollte, klebte ich sie mit ein paar Stickern wieder zu. Aber Achtung! Die Sticker halten die Schachtel nicht zu, man muss die Sticker noch mit Klebeband befestigen.

Und hier seht ihr meine zugeklebte Schachtel…

Geburtstagsgeschenk 003

Ich hoffe ihr konntet etwas von diesem Blogbeitrag mitnehmen und probiert es selber zuhause aus.

So eine Merci-Schachtel, wie ich sie gemacht habe, kann man auch der besten Freundin, der Mutter oder dem Vater oder aber auch den Grosseltern schenken.

Wenn mir wieder einmal etwas einfällt, das ich selber basteln kann, oder verzieren kann, dann werde ich wieder einen Beitrag dazu machen. Ich hoffe dieser hat euch gefallen.

Küsschen eure Céline♥

Schau auf meiner Instagramseite vorbei, würde mich freuen

Instagram

Krümelmonster à la Céline

Hey meine Lieben♥

Ich habe diesen Post schon bei meinem letzten Blog gebracht. Da er dort so super ankam wollte ich nicht, dass er hier fehlt…

 Ich habe diese tollen Krümelmonster mit meiner Mutter zusammen gebacken, denn ich selbst bin noch nicht so geübt im Backen. Das Rezept habe ich im Internet gefunden, doch ich habe es ein wenig abgeändert.

Ich finde sie sind mir echt gut gelungen.

 

krümel22

Hier seht ihr das Ergebnis und ich möchte euch jetzt zeigen wie man selber solche Krümelmonster-Muffins backen kann:

Zutaten:

125g Butter (oder Margarine)

200g Zucker

1Pack Vanillezucker

300g Mehl

3 Eier

1Pack Backpulver

125ml Milch

1/2Pack Kokosraspel

125g Marzipanrohmasse

200g Puderzucker (man braucht niemals soviel lest weiter)

1Pack Schokodekor (Schokotropfen, Schokowürfel)

etwas Wasser

etwas Lebensmittelfarbe blau, rot usw.

1Pack Kekse nach eurer Wahl ich würde Cookies empfehlen

12-20 Muffinsbackförmchen

Backvorgang:

 Zuerst werden die Muffins zubereitet. Dazu die Butter (bzw. Margarine) schaumig rühren.

Zucker nach und nach unterrühren. Ich selber habe ihn direkt dazu gerührt, also gleich alles darunter gemischt.

krümel6

Eier kurz unterrühren bis die Masse Blasen macht.

Mehl, Backpulver und Vanillezucker mischen und unterrühren. Dazu habe ich jetzt einen Schaber genommen und alles langsam untergerührt.

krümel9

Milch hinzugeben.

krümel10

24 (oder besser:34) runde Schokotropfen oder Schokowürfel raussuchen und beiseite legen. Ich selber habe dafür 30 Schokowürfel auf die Seite gelegt. Den Rest dieser Schokotropfen oder Schokowürfel unter den Muffinteig rühren.

krümel11

Den Teig in die 12-20 Muffinförmchen füllen (nicht bis zum Rand füllen, nur etwa 3/4) und in einem Muffinblech oder normalen Blech ca. 20-25 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze backen.

krümel12

Währenddessen die Marzipanrohmasse mit ein wenig Puderzucker verkneten, damit man sie besser zu einer Kugel formen kann und für jedes Auge ca. 4-5g abwiegen.

krümel14

Die runden, zur Seite gelegten Schokotropfen oder Schokowürfel in die Marzipankugeln drücken.

krümel17

Die Kokosraspel in einer Glasschüssel mit der blauen und roten Lebensmittelfarbe einfärben.

Aus Puderzucker (die Menge spielt keine Rolle, das werde ihr selber noch merken), blauer/roter Lebensmittelfarbe und Wasser einen Zuckerguss anrühren. Dieser sollte relativ dickflüssig sein.

krümel18

Die Muffins damit einpinseln und Kokosflocken darüber streuseln. Den Zuckerguss ca. für 1 Stunde  trocknen lassen.

Dann dem Krümelmonster einen Mund schneiden (Vorsicht, dass der Muffin nicht auseinanderbricht) und einen halbierten Keks hineinstecken. Ich selber habe nur einen viertel Keks hineingesteckt, denn ich hatte echt Angst, dass der Muffin bei einem zu grossen Maul auseinanderbricht.

Zum Schluss die Augen mit Zuckerguss oder Zahnstocherhälften befestigen. Ich habe die Variante mit dem Zuckerguss genommen und sie hat sehr gut geklappt.

Und hier nochmals das Ergebnis in rot.

krümel21

Ich hoffe mein Beitrag zu den Krümelmonstermuffins hat euch gefallen. Vielleicht werdet ihr sie auch nachbacken, das würde mich sehr freuen.

Küsschen eure Céline♥

Schau auf meiner Instagramseite vorbei, würde mich freuen

Instagram